14. - 16. September 2018
39. Korbmarkt 2018
Flechtworkshops

Flechtmodenschau 2016

Viele werden sich noch an den Erfolg der ersten Flechtmodenschau 2013 erinnern. Ein glanzvoller Auftritt und lange anhaltender Applaus waren der Lohn für die sehr aufwändige Vorbereitungs- und Trainingsphase. Und für die vielen Besucherinnen und Besucher, die die Show damals leider verpassten, gibt es 2016 eine neue Chance!

Auf neuer, großer und überdachter Bühne präsentierten die Tänzerinnen des Ballettstudios Diroll (Lichtenfels) grazil die einzigartigen Kostüme aus Stoff und Geflecht, die die Künstlerin Berit Ida Lüdtke (Rostock) entworfen und verwirklicht hat. Den Auftritt darf man nicht verpassen!

Und auch die Flechterregion am Obermain mit ihrem Zentrum Lichtenfels nimmt einen zweiten Anlauf, damit die wertvollen Kostüme nicht mehr die Rückreise antreten müssen. Sie sollen künftig Teil einer Dauerausstellung in der Stadt Lichtenfels werden.

Die Vorbereitungen zu dieser Modenschau sind nicht nur zeitlich sehr aufwändig. Viele Trainingsstunden haben die Mädchen in der Tanzschule hinter sich, Friseur und Schminken noch vor sich, bevor einer der echten Höhepunkte des Flechtkulturfestivals 2016 losgehen kann.

Damit man einen Eindruck von den Vorbereitungen gewinnen kann und der Auftritt sich noch in vielen Jahren bewundern lässt, haben wir uns entschlossen, einen Film darüber drehen zu lassen. Auch dieser wird Teil der Dauerausstellung sein.

Die Flechtmodenschau ist Programmhöhepunkt des Korbmarkt-Samstags und findet statt um 20 Uhr auf der Hauptbühne am Marktplatz.

Zur Einstimmung kann man sich das Video der Show von 2013 ansehen auf

Flechtmodenschau from Manfred Rauh on Vimeo.

Infos: www.beritida.de